Spiele

Wolcen: Zima, der Quest-Bug hat seinen Patch, setzt den Fortschritt zurück

Wolcen wurde gestern nach einem langen, frühen Zugriff veröffentlicht und leidet immer noch unter den Folgen populärer Starts. Einige Spieler klagten über einen Blockierungsfehler, der gerade durch einen neuen Hotfix behoben wurde.

Ein Fehler, der den Fortschritt auslöschte, beeinträchtigte den guten Start von Wolcen letzte Nacht. Im offiziellen Forum erklärten die Spieler, dass Zimas Quest bei Erreichen von Akt 2 keine Markierung auf dem Bildschirm enthielt und dass keine Interaktion mit diesem NPC möglich war.

Einige versuchten, das Spiel neu zu starten, nur um festzustellen, dass sie wieder im ersten Akt waren. Der Fehler wurde von Wolcen Studio dank eines neuen Hotfixes, der vor einigen Stunden bereitgestellt wurde, schnell behoben. Leider können Personen mit Datenverlust ihren Fortschritt nicht wiederherstellen.

Ein Fehler, der schnell vergeben werden sollte, zumal Mundpropaganda zu funktionieren scheint: Nach Alternativen zu Diablo wie Grim Dawn oder Path of Exile könnte dieser Titel für Liebhaber von Hack und Slash zu einer neuen bequemen Hocke werden.

Speichern des Charakterfortschritts: Wenn Sie Offline spielen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie das neueste Update für das Spiel herunterladen und über die Version 1.0.1.0 ER verfügen. Andernfalls treten weiterhin Probleme auf. Beachten Sie jedoch, dass der zuvor vorgenommene Fortschritt leider nicht wiederhergestellt wurde durch den Hotfix.

– WolcenGame (@WolcenGame) 14. Februar 2020

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close